Meine Erfahrung mit Dolomo TN

Auf Dolomo TN (Tag/Nacht) Tabletten hatte der Zahnarzt zur Schmerzreduktion nach Extraktion meiner Weisheitszähne im Unterkiefer gesetzt. Weder er noch ich wussten damals von meiner Medikamentenüberempfindlichkeit. Nach Einnahme der Nacht-Tabletten (mit Codein, was wahrscheinlich der Übeltäter war) ging die Show dann auch gleich los.

Das Tag-Präparat vertrug ich noch einigermaßen gut. Nur etwas Übelkeit machte sich breit.
Mit meinen dick geschwollenen Hamsterbacken habe ich dann jedoch nach Einnahme der Nacht-Tablette das gesamte Bett, in dem ich lag, im hohen Bogen vollgekotzt und mich danach mit Atemkrämpfen und Todesangst zum Telefon geschleppt, um den Arzt anzurufen (er hatte mir gesagt, ich solle das im Notfall tun – auch nachts).
Er fand es gut, dass ich erbrochen hatte und empfahl die Benachrichtigung eines Rettungswagens, falls die Atemprobleme nicht zügig besser würden.
Das wurden sie aber nach ca. 30 Minuten und ich überlebte nach drei weiteren Kötzerchen knapp 😉

Wichtig: Dies sind meine persönlichen Erfahrungen. Ich gebe hiermit keine Empfehlung oder sonst einen medizinischen Rat.