Wenn man mich so anguckt, wird man sagen, die is’ ungefähr die letzte, von der man sich Ernährungstipps abholen sollte. Kann ich nachvollziehen, aber es gibt auch die Erkenntnis: Niemand ist unnütz, er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen. 😉

Außerdem gibt das Thema Ernährung auch noch ‘ne ganze Mnege mehr her als nur die neueste Diät-Tipps. So konnte und musste ich im Bereich Ernährung und Nahrungsergänzungsmittel einige Erfahrungen sammeln, die gerade für Menschen mit Migräne, Fibromyalgie und anderen Schmerzerkrankungen interessant sind.

Hier also meine Erfahrungsberichte zu bestimmten Ernährungsformen, Nahrungsmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln (NEM):

 

Es folgen :

  • Fettarme Ernährung
  • Heilfasten
  • Low-Carb
  • LOGI
  • Tees
  • Huel

 

Nahrungsergänzungsmittel (NEM)

  • CBD (Cannabidiol 5%/10%)
  • Folsäure
  • Magnesium
  • L-Tryptophan
  • Orthomol (Trinkfläschchen / Kapseln + Tabletten)
  • Q10
  • Ribose
  • Traubenkernextrakt
  • Vitamin B2
  • Vitamin C
  • Vitamin B12
  • Vitamin D3
  • Vitamin K
  • Zink